Schwertträger - bunte Klassiker fürs Aquarium

Der Klassiker, jeder kennt ihn, den Schwertträger (Xiphophorus helleri). Er ist einer der beliebtesten Zierfische in unseren Aquarien. Er stammt ursprünglich aus schnell fließenden und pflanzenreichen Gewässern aus Mittelamerika / Mexiko und Guatemala und ziert mittlerweile viele unserer Aquarien. Neben dem Orangenen /roten Schwertträger ist auch der grüne Schwertträger welcher  der ursprünglichen Naturform am nähesten kommt. Miitlerweile gibt es auch hier viele verschiedene Farbzuchten von Schwarzblau bis hin zu pink oder weisrot. Schwertträge haben ihren Namen aufgrund des unteren verlängerten Schwanzflossenteils, was an ein Schwert erinnert. Schwerträger (Xiphophorus helleri) werden mit bis zu 12cm relativ groß und sollten deshalb erst in Aquarien ab 100cm Kantenlänge gepflegt werden. An das Futter stellen sie wenige Ansprüche, nur Abwechslungsreich sollte es sein und gern gesehen ist ein grünanteil. Aber ob es nun Flockenfutter, Granulat oder Frostfutter ist, das ist jedem selbst überlassen.

Schwertträger sind sehr friedliche Gesellen und können saher super mit Salmlern und anderen friedlichen Zierfischen gehalten werden. Sie sollten jedoch keinesfalls mit Platys zusammengehalten werden, da beide Arten sich Kreuzen können und dies sollte vermieden werden.

Wie alle anderen lebendgebärenden Zahnkarpfen hält man auch Schwertträger im Paar oder besser im Harem. Also mehr Weibchen auf ein Männchen.

Unsere tollen Schwertträger findet ihr hier.

Der Klassiker, jeder kennt ihn, den Schwertträger (Xiphophorus helleri). Er ist einer der beliebtesten Zierfische in unseren Aquarien. Er stammt ursprünglich aus schnell fließenden und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwertträger - bunte Klassiker fürs Aquarium

Der Klassiker, jeder kennt ihn, den Schwertträger (Xiphophorus helleri). Er ist einer der beliebtesten Zierfische in unseren Aquarien. Er stammt ursprünglich aus schnell fließenden und pflanzenreichen Gewässern aus Mittelamerika / Mexiko und Guatemala und ziert mittlerweile viele unserer Aquarien. Neben dem Orangenen /roten Schwertträger ist auch der grüne Schwertträger welcher  der ursprünglichen Naturform am nähesten kommt. Miitlerweile gibt es auch hier viele verschiedene Farbzuchten von Schwarzblau bis hin zu pink oder weisrot. Schwertträge haben ihren Namen aufgrund des unteren verlängerten Schwanzflossenteils, was an ein Schwert erinnert. Schwerträger (Xiphophorus helleri) werden mit bis zu 12cm relativ groß und sollten deshalb erst in Aquarien ab 100cm Kantenlänge gepflegt werden. An das Futter stellen sie wenige Ansprüche, nur Abwechslungsreich sollte es sein und gern gesehen ist ein grünanteil. Aber ob es nun Flockenfutter, Granulat oder Frostfutter ist, das ist jedem selbst überlassen.

Schwertträger sind sehr friedliche Gesellen und können saher super mit Salmlern und anderen friedlichen Zierfischen gehalten werden. Sie sollten jedoch keinesfalls mit Platys zusammengehalten werden, da beide Arten sich Kreuzen können und dies sollte vermieden werden.

Wie alle anderen lebendgebärenden Zahnkarpfen hält man auch Schwertträger im Paar oder besser im Harem. Also mehr Weibchen auf ein Männchen.

Unsere tollen Schwertträger findet ihr hier.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
chatImage
Wiebies Aquawelt
Wiebies Aquawelt
Ein fischiges ahoi, wie können wir dir weiterhelfen?
Hi lieber Aquarianer, leider versuchst du uns auserhalb der Kontaktzeiten zu erreichen, schreib uns einfach, wir werden dir zeitnah antworten.
whatspp icon whatspp icon