Sewellia lineolata - Prachtflossensauger

  • SW11649
8,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Lieferung solange der Vorrat reicht.

v\:* {behavior:url(#default#VML);} o\:* {behavior:url(#default#VML);} w\:*... mehr
Produktinformationen "Sewellia lineolata - Prachtflossensauger"

Sewellia lineolata - Prachtflossensauger

Die Sewellia lineolata sind sehr schöne und aktive Bodenbewohner. Prachflossensauger zählen zu den Plattschmerlen und sollten im Aquarium eine Strömung haben. Aufgrund des schönen Aussehens und das sie gern an den Scheiben „kleben“ sind es beliebte Fische, welche jedoch keine Fehler verzeihen. Prachtflossensauger sollten in Gruppen ab 5 Tieren gehalten werden.

Die Prachtflossensauger lebt in schnell fließenden Bächen und Flüssen in Asien (Chiene, Vietnam, Kambotscha). Das Wasser ist sehr Sauerstoffreich. Die Sewellia lineolata ist ein friedlicher Zierfisch und sollte in Aquarien ab einer Kantenlänge von 100cm gehalten werden.  

 

Kurzinfo:

Lateinischer Name

Sewellia lineolata

Deutscher Name

Prachtflossensauger , Plattschmerle

Endgröße

~ 6cm

Alterserwartung

Nicht bekannt

Haltungstemperatur

20-26°

Gesamthärte (dGH°)

<12 dGH°

pH Wert

6,5 – 7,5

Ursprüngliche Herkunft

Weiche schnellfließende Flüsse Asiens

Haltungsart

Gruppe ab 5 Tiere

Empfohlene Aquariengröße

Sewellia lineolata können in Becken ab 80cm bzw. 72 Litern dauerhaft gehalten werden. Besser sind jedoch 100cm kantenlänge und 112 Liter.

Ernährung

Herbivor: Prachtflossensauger (Sewellia lineolata) sind nicht wählerisch und fressen jegliches Futter welches in den Mund passt.

Sie ernähren sich hauptsächlich Pflanzen, Aufwuchs und Plankton. Auch kleine Mückenlarven oder Flockenfutter wird angenommen. Es ist wichtig das sich in den Aquarien ausreichend Aufwuchs befinden damit die Tiere dauerhaft etwas zu fressen finden. Sie fressen NICHT aktiv Algen.

 

Aquariengestaltung:

Bodengrund sollte aus feinem Sand oder runden Kies bestehen. Das Aquarium sollte mit Kieselsteinaufbauten gut strukturiert und bepflanzt sein. Auch Laub wird gern von den Tieren als Nahrungsquelle und Versteck genutzt. Eine zusätzliche Strömung sollte zwingend vorhanden sein, damit sich die Tiere wohl fühlen.

Vergesellschaftung:

Prachtflossensauger (Sewellia lineolata) sind sehr friedliche Plattschmerlen. Die Vergesellschaftung kann mit Panzerwelse, Barsche und Garnelen erfolgen. Prachtflossensauger sollten mit keinen ruppigen und zänkischen Beifischen gehalten werden. Da Sewellia Lineolata Gruppenfische sind sollten sie bestenfalls ab 5 Tieren gepflegt werden.

Geschlechtsunterschiede:

Prachtflossensauger haben keine auffälligen Geschlechtsmerkmale. Mit dem Alter sind weibliche Tiere oft kräftiger.

 

Zucht:

Die Zucht der Prachtflossensauger (Sewellia lineolata) ist bereits mehrfach geglückt. Die Tiere sind Freilaicher. Für die Zucht empfiehlt sich ein Artenbecken einzurichten mit vielen Bachsteinen und eine gute Strömung. Der Laich wird in der Regel nicht gefressen, so dass sich die Jungtiere entwickeln können.

Sonstiges:

Die Bilder sind Originalbilder unserer Tiere im Aquarium. Dennoch ist ein Abweichen immer möglich, da es sich um einzelne Lebewesen handelt, welcher immer etwas unterschiedlich sein können.

 

 

Weiterführende Links zu "Sewellia lineolata - Prachtflossensauger"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sewellia lineolata - Prachtflossensauger"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
chatImage
Wiebies Aquawelt
Wiebies Aquawelt
Ein fischiges ahoi, wie können wir dir weiterhelfen?
Hi lieber Aquarianer, leider versuchst du uns auserhalb der Kontaktzeiten zu erreichen, schreib uns einfach, wir werden dir zeitnah antworten.
whatspp icon whatspp icon